Fotowanderungen bei Lovely Moments

Die perfekte Möglichkeit, andere Hundehalter kennenzulernen, dem eigenen Hund Spaß und Abwechslung zu bieten, ein paar schöne Stunden an der frischen Luft zu verbringen - und dabei auch noch ein paar schöne Fotos des Hundes mitnehmen. So lassen sich die Lovely Moments - Fotowanderungen beschreiben. 

Dabei liegt der Sinn der Wanderungen nicht darin, einfach nur günstig an Fotos zu kommen. Der Sinn ist vielmehr, sich auszutauschen, Gassibekanntschaften zu knüpfen, Fragen zu Fotoshootings zu stellen und natürlich an erster Stelle: Den Hunden etwas Gutes zu tun. 

Die Tour, die wir dabei gehen, wird von mir vorgegeben. Wir wandern ca. 3-4 Stunden mit den Hunden durch die schöne Northeimer, Göttinger oder Einbecker Landschaft und machen unterwegs immer wieder Halt, um einige Locations auf dem Weg für Fotos zu nutzen. Diese Fotos (insg. 4) gibt es dann ca. 2 Wochen nach der Wanderung per Mail gegen eine Teilnahmegebühr von 30 Euro pP zugeschickt. Alle wichtigen Infos, die nächsten Termine und Regeln zu den Wanderungen findet ihr auf dieser Seite. 

Wer darf teilnehmen? 

Teilnehmen darf grundsätzlich jeder Hund. Einzige Voraussetzung: Die Hunde müssen verträglich (sowohl mit Hündinnen als auch mit Rüden!)  und abrufbar sein. Die Hunde sollten also keinen Hang zum Jagen haben und sich recht zuverlässig abrufen lassen.

Außerdem setze ich natürlich voraus, dass eure Hunde gesund sind und weder unter ansteckenden Krankheiten noch unter Ungeziefer (Flöhe, Milben etc.) leiden. Auch läufige Hündinnen sind leider von den Wanderungen ausgeschlossen.

Wo finden die Wanderungen statt und wie lange dauern sie? 

Der Weg und die Dauer der Wanderungen variiert von Mal zu Mal und wird zu jedem Termin gesondert bekanntgegeben. Ihr könnt ungefähr mit 3-4 Stunden rechnen, davon ist ca. die Hälfte Fußmarsch, die andere Hälfte nimmt das Fotografieren in Anspruch. Die meisten Wanderungen verfolgen ein bestimmtes Thema (Wasserspaß im Sommer, bunte Herbstfotos im Wald, Blümchenfotos im Frühjahr usw.).

Regeln auf Fotowanderungen

  1. Wenn wir wandern, sind die Hunde grundsätzlich abgeleint und dürfen spielen. Deswegen ist es so wichtig, dass eure Hunde abrufbar sind. 

  2. Wenn ihr merkt, dass der ganze Trubel eurem Hund etwas zu viel wird, könnt ihr ihn gerne zwischendurch anleinen und euch etwas zurückfallen lassen. 

  3. Hunde, die angeleint sind, werden von den freilaufenden Hunden nicht angespielt oder bedrängt. Bitte achtet darauf! 

  4. Wenn uns andere angeleinte Hunde, Spaziergänger oder Fahrradfahrer entgegenkommen, nehmen wir unsere Hunde natürlich an die Leine oder rufen sie ran um Platz zu machen. 

  5. Bällchen oder anderes Spielzeug (auch Stöckchen usw.) sind bei den Wanderungen absolut tabu! Sie können auch bei sonst sehr verträglichen Hunden zu Streit führen. 

  6. Während der Fotopausen werden die Hunde grundsätzlich angeleint. Die angeleinten Hunde sollten bitte keinen Kontakt untereinander haben! 

Und die wichtigste Regel:

Jeder ist für seinen eigenen Hund selbst verantwortlich und kommt auch für Schäden, die während der Wanderung entstehen, auf. 

Lovely Moments - Fotografie kann nicht für entstandene Schäden haftbar gemacht werden.

Ihr wollt an der nächsten Fotowanderung teilnehmen? Hier findet ihr die nächsten Termine und könnt euch direkt online anmelden! 

  • Black Instagram Icon
  • Black Snapchat Icon